Impressum

Kontakt:
NEISS GmbH, Gardeschützenweg 113, 12203 Berlin
Telefon: +49 (0) 30 / 843 940 0
Telefax: +49 (0) 30 / 843 940 33
Web: www.neiss-gmbh.de
E-Mail: info@neiss-gmbh.de

Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Jochen Schäfer

Ust-IdNr.: DE 186735478
Handelsregister: Amtsgericht Berlin HRB 63 115

Haftungshinweis:
Die Inhalte wurden mit größter Sorgfalt erstellt und ständig aktualisiert. Trotzdem können wir für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte keine Gewähr übernehmen. 

Für die Inhalte externer Links übernehmen wir keine Haftung, die Verantwortung liegt ausschließlich bei deren Betreibern.

Copyright
(c) 2012 NEISS GmbH. Alle Inhalte dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Jegliche Nutzung von Inhalten, Texten, Grafiken und Bildern dieser Website ist ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung der NEISS GmbH unzulässig. Dies gilt insbesondere für die Verbreitung, Vervielfältigung und öffentliche Wiedergabe sowie Speicherung, Bearbeitung oder Veränderung. Alle Rechte bleiben vorbehalten.

Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach §4e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)
1. Firma: NEISS GmbH
2. Datenschutzbeauftragter und Geschäftsführer: Dipl.-Ing. Jochen Schäfer
3. Anschrift: Gardeschützenweg 113, 12203 Berlin
4. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung: Die Firma NEISS GmbH plant, installiert und wartet verschiedenste Sicherheitstechniken. Die Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung erfolgt zur Ausübung der o. g. Zwecke
5. Beschreibung der Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien: Zu folgenden Personengruppen werden personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet oder genutzt, sofern diese zur Erfüllung des unter Punkt 4. genannten Zweckes erforderlich sind: Kunden, Lieferanten. Dabei können folgende Daten oder Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt werden: Personen-, Adressdaten, Abrechnungs- und Leistungsdaten
6 .Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen Daten mitgeteilt werden können: z. B. öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten, externe Auftraggeber entsprechend §11 BDSG sowie externe Stellen und interne Abteilungen zur Erfüllung der unter 4. genannten Zwecke
7. Regelfristen für die Löschung der Daten: Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Nicht von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten betroffene Daten werden gelöscht, sobald die unter 4. genannten Zwecke wegfallen.
8. Geplante Übermittlung von Daten: Eine Übermittlung von Daten an Drittstaaten ist nicht geplant.